alert('Your browser has the javascript unable, please check this one before visit the website');

Zuschauer auf der Meile bei den Trave Races der Travemünder Woche
Einen hohen Besucherstrom erlebte die Travemünder Woche in den vergangenen Tagen. Foto: segel-bilder.de

Travemünder Woche steuert auf Erfolgskurs

30.07.2016 14:56

Der krönende Abschluss der Travemünder Woche mit dem Feuerwerk am Sonntagabend und eineinhalb Tage auf dem Wasser und an Land steht zwar noch aus, doch in einer vorläufigen Bilanz des Regatta- und Festivalevents haben sich Frank Schärffe, Geschäftsführer der Travemünder Woche gGmbH, und Uwe Bergmann, Geschäftsführer der Vermarktungsagentur UBA, sehr zufrieden geäußert über den bisherigen Verlauf. Die Travemünder Woche 2016 steuert auf ähnliche Besucherzahlen wie im vergangenen Jahr zu, konnte ihren Stellenwert bei Seglern, Besuchern und auch Sponsoren stärken.

Weiterlesen …

Freiwillige von THW und DLRG auf der Travemünder Woche
Briefing für die Retter: Jeden Morgen besprechen die Einsatzleiter mit ihrem ehrenamtlichen Team den Tag. Foto: segel-bilder.de

Über hundert Retter für Ernstfälle auf See und an Land

30.07.2016 14:37

Jeden Morgen um neun Uhr ist es soweit: Die Rettungs- und Sicherungskräfte der Travemünder Woche treffen sich zur Einsatzplanung und Lagebesprechung des Tages. Ohne sie wäre nicht gewährleistet, dass die schönste Regattawoche der Welt sicher über die Bühne geht – weder an Land, noch auf dem Wasser.

Weiterlesen …

Pim und Lisa van Vugt fuhren zum WM-Titel bei den RS 500. Foto segel-bilder.de

Die Jungs aus Australien werden neidisch sein

29.07.2016 20:18

Endlich mal ein Morgen der Travemünder Woche, an dem die Segler pünktlich zu den Wettfahrten auf das Wasser gingen! „Da ist man dann schon ein bisschen entspannter“, sagte Gesamt-Wettfahrtleiter Brian Schweder. Dass er trotzdem über den Tag ein wenig in Atem gehalten wurde, lag an einer aufziehenden Starkwindfront, die aber schließlich die Lübecker Bucht nur streifte.

Weiterlesen …

Klassenboss Max Döhler (links) freut sich, beim Grillabend der Klasse mit dem frisch gekürten Weltmeister Andi Lachenschmid feiern zu können. Foto: segel-bilder.de

Musto Skiffs: Ein großer Dank an Mama

29.07.2016 20:12

Wer die Musto-Skiff-Segler auf dem Wasser beobachtet, bekommt den Eindruck, es müsse sich um besonders harte Typen handeln: Allein an Bord bedienen sie das Groß, setzen und bergen den Gennaker und fliegen mit bis zu 20 Knoten über die Bahn – gelegentliche Abflüge inbegriffen. An Land jedoch ist die Musto-Skiff-Klasse eine familiäre Truppe, bei der jeder jedem hilft, sei es mit Trimm-Tipps oder der Organisation des Klassen-Grillens auf der Travemünder Woche.

Weiterlesen …

Motorbootfahrer auf der Travemünder Woche 2016
Eine wichtige Säule des Ehrenamtes der Travemünder Woche: die Motorbootfahrer. Foto: segel-bilder.de

Sicheres Segeln dank schneller Motorboote

29.07.2016 16:23

Ohne Motorboote kommt selbst Segelsport nicht aus. Rund 50 Sicherungsboote mit knapp 70 Fahrern koordiniert Michael Möller ehrenamtlich auf der Travemünder Woche. Auch alle, die am Steuer stehen haben Urlaub, sind Studenten oder Rentner. Kaum ein Bereich der Travemünder Woche kommt ohne die motorisierten Flitzer aus.

Weiterlesen …

Holsten Beach Area mit Willenlos Bar
Bis die Musik am Abend ausgeht, feiern die Besucher der Travemünder Woche in der Holsten Beach Area. Foto Müller/TW

Holsten Beach Club: Wo der Wille auf Wanderschaft geht

29.07.2016 16:09

Sandkörner prickeln unter den Fußsohlen, warmer Wind trägt entspannende Loungeklänge durch die Luft und streichelt Körper und Seele. Cocktails liegen erst kühl in der Hand, dann auf der Zunge. Es ist Juli, 25 Grad warm und – Travemünder Woche. Längst kein Geheimtipp mehr ist, dass der Strand an der Travemündung sich dann in die Holsten Beach Area verwandelt, der Party- und Strandclubbereich für alle, die Lust auf das perfekte Urlaubsgefühl vor der Haustür haben.

Weiterlesen …

Gerald Williams aus Hongkong gewann die Laser-Konkurrenz. Fotos segel-bilder.de

Gast aus Fernost räumt den Siegerpokal ab

28.07.2016 19:56

Viele Versuche, wenig Ertrag. Die Großwetterlage mit wenig Druckunterschieden über Norddeutschland spannt bei der Travemünder Woche 2016 die Nerven von Seglern und Wettfahrtleitungen zum Zerreißen. Auslaufen, Starten, Rennabbruch, Rückkehr in den Hafen und immer wieder Warten, Warten, Warten. Belohnt für die Geduld wurden am Donnerstag nur wenige Klassen.

Weiterlesen …

Vom Grünstrand aus starten die RS-Klassen nah am Geschehen der Travemünder Woche, aber doch in ruhiger Atmosphäre in ihre Wettfahrten. Foto Abratis/TW

Internationale RS-Familie genießt Festival und Regatta

28.07.2016 19:50

Leicht aufgeregte Anspannung schwirrte am Donnerstagmorgen zwischen Zelten und Jollen auf dem Grünstrand umher. Eckard Graf aus der Wettfahrtleitung der Medienbahn hatte sich angekündigt und erklärte den Ablauf für den Auftritt der RS-Segler auf dem SAP Media Race Course. Die GPS-Tracker für die Klassen RS 400 und RS Aero wurden ausgegeben, damit die Rennen für eine graphische Darstellung aufbereitet werden können. Zudem wurden Freiwillige gesucht, um eine Onboard-Kamera mit auf das Wasser zu nehmen.

Weiterlesen …

Die 300 ehrenamtlichen Helfer feierten ihr Fest auf der "Passat", ein Dankeschön für ihren Einsatz. Foto segel-bilder.de

Herzblut hält die Travemünder Woche am Laufen

28.07.2016 19:47

Sicher vertäut liegt die Viermastbark „Passat“ auf der Ostseite der Trave. Und das ist auch gut so. Denn hätte sie am Mittwochabend die Leinen gelöst und wäre auf die Ostsee ausgelaufen, hätte die Travemünder Woche heute Sendepause: Ihre rund 300 ehrenamtlichen Helfer feierten am Mittwochabend, traditionell zum Bergfest, an Bord ihren Einsatz – ohne den die Regatta- und Festivalwoche schlicht undenkbar wäre.

Weiterlesen …

Das Technik-Team für alle Fälle

28.07.2016 19:42

Weit daneben liegt, wer denkt, dass sich die organisatorischen Meisterstücke der Travemünder Woche nur draußen auf dem Wasser abspielen. Ferdinand Blaschke, Horst Plieske, Pascal Haufe und Lothar Beese sind das „Team Technik“

Weiterlesen …

Ferdinand Blaschke, Lothar Beese, Pascal Haufe (v.l.) und Horst Plieske (sitzend) in heiligen Hallen des Technik-Teams. Foto Müller/TW